“Ich war seit über 30 Jahren ein starker Raucher. Seit 5 Monaten nehme ich Champix bereits ein und habe seitdem nicht mehr geraucht. Champix machte es ziemlich einfach. Sicher hatte ich immer noch das seltsame Verlangen, aber Champix machte es ist mir möglich, rauchfrei zu bleiben.”

Champix ist ein überaus erfolgreiches Medikament zur Raucherentwöhnung, das auf dem Wirkstoff Vareniclin basiert, der direkt mit der für die Nikotinsucht verantwortlichen Gehirnchemie und für die angenehme Wirkung von Rauchern durch Tabakprodukte interferiert. Dieser einzigartige Wirkmechanismus beruht auf der hohen Wirksamkeit von Champix, ist aber auch für zahlreiche mögliche Nebenwirkungen verantwortlich. Die Frage für viele lautet also: Was sagen die Patienten? Gibt es zahlreiche Erfolgsgeschichten über Champix oder Beschwerden über Nebenwirkungen? Welche Erfahrungen haben Menschen gemacht, die die 12-wöchige Champix-Behandlung durchlaufen haben? Und was sind schließlich die Vor- und Nachteile dieser Raucherentwöhnung?

Was ist auf dieser Seite?

„Ich hätte nie gedacht, ich könnte aufhören. Ich war verzweifelt. Ich habe nur eine Pille pro Tag genommen und als Tag 11 mein Austrittsdatum festgelegt. Jetzt bin ich 1 Monat und 18 Tage rauchfrei! Die Pille nimmt das Gefühl “Ich brauche jetzt sofort eine Zigarette” weg. Es lohnt sich absolut! Ich empfehle jedem, sich von einem Arzt beraten zu lassen.”

Positive Champix Bewertungen

“Wenn Sie überlegen, ob Sie Champix ausprobieren sollen, überlegen Sie nicht zu lange. Ich habe pro Tag 1 Packung, manchmal auch 2 Packungen 30 Jahre lang geraucht. Selbst wenn Sie dabei sind und nicht glauben, dass es funktioniert, setzen Sie es nicht ab. Ich habe geraucht, bis ich eines Tages einfach aufhören konnte. Ich habe es geschafft den Rest des Tages nicht zu rauchen und habe dann alle restlichen Zigaretten, die ich noch hatte, weggeschmissen.”

Ähnlich wie bei den klinischen Versuchen und den Empfehlungen der Ärzte wird Champix von den ehemaligen Rauchern, die es verwendet haben, um ihre schlechte Angewohnheit loszuwerden, überwiegend positiv bewertet. Mit einer durchschnittlichen Punktzahl von 8,9 / 10 in Online-Umfragen wird diese Raucherentwöhnungshilfe meist als sehr effektiv und zuverlässig angesehen. Die Bewertungen der Patienten konzentrieren sich hauptsächlich auf vermindertes Verlangen und verminderte Rückzugseffekte, aber auch auf die Tatsache, dass die Verwendung von Champix das Gefühl des Rauchens weniger angenehm macht. Für einen erheblichen Prozentsatz der Patienten war Champix so wirksam, dass sie sogar berichteten, dass der Geruch und der Geschmack von Zigaretten sehr abstoßend wurden, was den Abbruchprozess erheblich erleichterte. Relativ schnelle Fortschritte, die von den meisten Patienten berichtet werden, und die Bestätigung der hohen Erfolgsraten dominieren in einer großen Mehrheit der Champix-Bewertungen.

“Champix hat verdammt gut funktioniert! Ich habe drei Packungen pro Tag geraucht! Viele, viele Male versucht, aufzuhören; ich habe Kaugummi versucht – hat mir nicht geholfen; ich habe Patches ausprobiert – hielt mich wach und mir wurde schlecht. Es dauerte drei Packungen, aber Champix hat endlich funktioniert!”

Negative Champix Bewertungen

“Ich hatte ein paar Stimmungsschwankungen und lebhafte Träume. Ich hasste den Geruch von Zigaretten. Ich bin mittlerweile in der dritten Woche rauchfrei.”

Zwar besteht eine relative Einigung über die Wirksamkeit und Zuverlässigkeit der Behandlung mit Champix, es gibt jedoch eine bemerkenswerte Anzahl von Bewertungen, in denen die Nebenwirkungen dieses Arzneimittels hervorgehoben werden. Ähnlich wie die Ergebnisse von Teststudien und klinischen Studien, die zeigten, dass sich einige der häufigsten Nebenwirkungen bei bis zu 30% der Patienten manifestieren, konzentrieren sich einige Bewertungen auf Übelkeit und unangenehme Empfindungen im Magen. Während diese unerwünschten Wirkungen für die meisten Patienten unangenehm und dennoch erträglich sind, ist es möglich, auf eine Reihe von Bewertungen hinzuweisen, die darauf hindeuten, dass Übelkeit ziemlich schwerwiegend werden kann. Abgesehen von diesen eher häufigen Nebenwirkungen werden in den Champix-Berichten auch die selteneren erwähnt, zu denen der Einfluss des Medikaments auf Stimmung, Verhalten und Schlaf gehört. Während in einer Reihe von Champix-Berichten lebhafte und merkwürdige Träume erwähnt werden, manchmal sogar Albträume, die sich als Ergebnis der Behandlung manifestieren, gibt es auch einen Bruchteil der Patienten, die über Depressionen, Ärger und negative Gedanken berichten – von denen alle bekannt sind, wenn auch seltene Nebenwirkungen das Medikament.

„Dieses Medikament funktioniert, allerdings ist es nicht für jeden geeignet. Ich habe das Medikament eingenommen und war 9 Wochen rauchfrei. Ich habe aufgehört, es zu nehmen, weil ich nicht mehr ich selbst war. Ich hatte schreckliche Alpträume und mein psychischer Zustand hat sich verschlechtert. Ich empfehle dieses Medikament nicht, wenn Sie psychische Probleme wie Depressionen oder Angstzustände haben.“

Fazit

Auch wenn Champix ein sorgfältig untersuchtes und klinisch getestetes Medikament ist, gibt es hier einen wichtigen Einblick in die tatsächlichen Erfahrungen mit Champix. Dabei werden die wichtigsten subjektiv erlebten Eigenschaften des Medikaments hervorgehoben. In enger Abstimmung mit klinischen Studien und Expertenmeinungen unterstreichen die Bewertungen von Champix die schnell spürbaren Auswirkungen der Behandlungen, die hohen Erfolgsraten und die allgemeine Wirksamkeit als Raucherentwöhnungshilfe. Gleichzeitig machen die Bewertungen der Patienten auf verschiedene Nebenwirkungen aufmerksam, die während der Behandlung auftreten können. Die meisten Bewertungen, die sich auf Nebenwirkungen konzentrieren, erwähnen unterschiedliche Grade der Übelkeit, aber auch merkwürdige und lebhafte Träume. Während diese Symptome für die meisten Patienten nur vorübergehend und tolerierbar sind, zeigen manche Untersuchungen, dass sie den Alltag erheblich beeinträchtigen können. Vor allem durch schwerwiegendere Fälle von Übelkeit, aber auch durch Schlaflosigkeit, die sich häufig als natürliche Reaktion auf die Lebendigkeit der Träume oder Albträume zurückführen lässt. Schließlich wird in einer sehr kleinen Anzahl von Rezensionen die vielleicht schwerwiegendste Nebenwirkung der Champix-Behandlung genannt – die Auswirkungen auf die Stimmung und das Verhalten.

Insgesamt sind die Champix-Bewertungen weitgehend auf das aus den vorangegangenen Studien und klinischen Tests bekannte Gutachten abgestimmt, bieten jedoch eine einzigartig subjektive Sicht auf die Erfolgsgeschichten mit Champix, aber auch auf den Umgang mit Nebenwirkungen, die sich bei einer Reihe von Patienten manifestieren können. Vor diesem Hintergrund ist es äußerst wichtig, sich mit den Erfahrungen anderer mit diesem Medikament vertraut zu machen, aber auch zusätzliche Informationen über den Wirkmechanismus, die empfohlene Behandlungsmethode sowie allgemeine und seltene Nebenwirkungen zu sammeln. Da Champix ein verschreibungspflichtiges Medikament ist, muss ein Arzt aufgesucht werden, bevor eine Behandlung möglich ist. Erwähnen Sie auf jeden Fall andere Medikamente, die Sie einnehmen, aber auch andere bestehende Erkrankungen oder Leiden (z. B. psychische Erkrankungen), um Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten oder eine Verschlechterung der Symptome anderer Erkrankungen zu vermeiden. Denken Sie daran, dass die Bewertungen der Benutzer für die Vorbereitung auf die Behandlung mit Champix von Nutzen sein können. Beachten Sie jedoch die offiziellen Hinweise des Arztes oder der Packungsbeilage, um mögliche Nebenwirkungen zu minimieren und die Möglichkeit zu haben, das Rauchen endgültig zu beenden und machen Sie sich mit Vorsichtsmaßnahmen, empfohlenen Dosierungen, allgemeinem Behandlungsverlauf, möglichen Nebenwirkungen und Arzneimittelwechselwirkungen vertraut.