Entzündete akneähnliche Knospen und intensive Rötungen im Gesicht können Symptome einer Rosazea genannten Hauterkrankung sein. Dieser Zustand wird durch eine Entzündung der Haut verursacht, die viele anhaltende und störende Symptome haben kann.

In der Tat wissen viele Menschen nicht, dass sie an dieser Krankheit leiden, da sie erst nach einigen Jahren akut werden kann. Einige haben nur leichte Symptome, während andere sehr durch die Entzündung der Haut leiden. In den weniger glücklichen Fällen kann sich die Rosazea zu Verbrühungen am Lidrand und Entzündungen im Augenwinkel oder mit anderen Worten zur Rosacea oculi entwickeln. Während dieser Zustand häufiger bei Frauen auftritt, kann der Zustand auch zur Entwicklung einer “Knollennase” bei Männern führen. Dies geschieht, weil die Talgdrüsen entzündet und vergrößert werden, während eine Bindegewebsbildung vorliegt.

Wenn du irgendwelche Symptome hast, denk daran, dass du mit 45% der Weltbevölkerung definitiv nicht allein bist. Während es bei Menschen mit heller Haut häufiger vorkommt, kann es auch bei Menschen mit dunkler Haut auftreten.

Was ist auf dieser Seite?

Was ist Rosacea und woher weiß ich, welche ich habe?

Es ist sehr schwierig, zwischen Rosacea und Akne zu unterscheiden, aber in den meisten Fällen kannst du den Unterschied erkennen, ohne die Hilfe eines Arztes zu suchen. Da Akne in der Regel im Nacken- und Kieferbereich sowie im Gesicht sichtbar ist, liegt die Rosacea hauptsächlich im Gesicht. Außerdem ist sie eher eine Kombination von verschiedenen Symptomen. Darüber hinaus entwickeln jüngere Menschen aufgrund von Hormonschwankungen häufiger Akne. Also, wenn du ein Erwachsener bist, ist es wahrscheinlicher, dass du nicht an Akne sondern an Rosacea leidest. Allerdings können Menschen in ihren 30ern, 40ern und sogar 50ern immer noch Akne aufgrund von hormonellen Schwankungen während der Schwangerschaft und der Menopause entwickeln, sowie bei dem Stoppen oder dem Beginnen der Einnahme der Antibabypille.

Was verursacht Rosacea und die Rötungen im Gesicht?

Es ist immer noch unklar, warum genau Rosazea auftritt und warum die Rötung im Gesichtsbereich so häufig auftreten. Es gibt jedoch verschiedene Faktoren, die die Beschwerden auslösen oder die Symptome verschlimmern können. Diese beinhalten:

  • Sonne und Hitze im Allgemeinen
  • Kälte und Wind
  • Alkoholkonsum
  • Rauchen
  • Scharfes und starkes Essen
  • Verschiedene Arten von Medizin, die die Blutgefäße erweitern
  • Starke Emotionen wie Stress, Angst etc.

Wenn du herausfindest, welche Faktoren bei dir die Rosacea auslösen, ist es einfacher, diese zu vermeiden und die negativen Auswirkungen der Erkrankung langsam zu verringern.

Die Rötung im Gesicht wird normalerweise durch kaputte Kapillaren verursacht, die häufiger als Besenreiser bezeichnet werden. Es handelt sich um adernahe Haut, die von emotionalen oder Umwelteinflüssen betroffen ist. Daher führen diese kaputten Kapillaren in der Regel zu Hitzewallungen oder ähnlichem.

Rosacea Symptome und die Entwicklung des Zustandes

Rosacea kann verschiedene Symptome im Gesicht verursachen. Viele sind sich vielleicht nicht einmal bewusst, dass sie an dieser Hauterkrankung leiden, da einige ihrer leichten Symptome leicht mit anderen Zuständen verwechselt werden. Darüber hinaus wird Rosazea in vier verschiedene Stadien eingeteilt, wobei die Symptome von leicht bis sehr intensiv reichen.

Vorstadium der Rosacea (Couperose)

Dies ist das Stadium, bevor Rosacea wirklich ausgebrochen ist. Häufig wird es auch Couperose genannt. Es kann zeitweise Hitze- und Rötungsausbrüche im Gesicht geben. Dies kann passieren, wenn du starke und warme Speisen zu dir nimmst oder Kälte, Hitze oder Stress ausgesetzt bist. Die Ausbrüche können mehrere Jahre dauern und viele wissen nicht, dass sie in der Tat Symptome von Rosacea sind. Dies liegt daran, dass diese Symptome oft mit anderen Indikatoren verwechselt werden.

1. Stadium von Rosacea

Wenn die Krankheit vollständig ausbricht, werden sich anhaltende Rötungen auf den Backen und auf der Stirn zeigen. Gleichzeitig kann sich das Blutgefäß vergrößern und unter der Hautoberfläche bilden sich Blutgerinnsel.

2. Stadium der Rosazea

Während dieses Stadiums kommen zusätzlich zu den Rötungen im Gesicht, entzündete Knospen und Pickel auf der Haut hinzu. Es mag eventuell an Akne erinnern, jedoch befinden sich keine Mitesser im Gesicht.

3. Stadium der Rosacea

In der dritten Phase treten vermehrt auch schwerere Symptome auf wie Schwellungen im Gesicht auf. Dies wird als das schlimmste Stadium der Erkrankung bezeichnet.1

Drei Schritte zur richtigen Rosacea Ernährung

Wenn du aufgrund von Rosazea an Rötungen im Gesicht leidest, kann deine Ernährung eine entscheidende Rolle dabei spielen. In vielen Fällen kannst du deine Symptome reduzieren, indem du die folgenden Ernährungsempfehlungen befolgst.

  1. Vermeide starke und scharfe Speisen

Scharfes Essen ist generell ein No-Go für die meisten Menschen, die an starken Rötungen leiden. Vermeide deshalb, Chilis, Cayennepfeffer oder normalen Pfeffer, Curry und andere Gewürze. Anstelle der starken Gewürze kannst du sie durch aromatische Gewürze wie frischen Thymian, Basilikum, Kurkuma, Kreuzkümmel oder frischen Ingwer, Zitrone und Limette ersetzen.

  1. Beschränke deinen Alkoholkonsum

Viele Menschen werden feststellen, dass ihre Symptome sich verschlechtern, wenn sie Alkohol konsumieren. Daher solltest du die Aufnahme von Alkohol so gering wie möglich halten. Vielleicht gibt es einige Arten von Alkohol, die schlimmere Symptome verursachen als andere? Notiere dir, wie sich der Zustand mit verschiedenen alkoholischen Getränken entwickelt.

  1. Sei vorsichtig mit heißen Getränken

So wie Hitze Rötungen verursachen kann, können auch heiße Getränke wie Tee, Kaffee und Kakao Probleme bereiten. Wenn sich deine Symptome bei diesen Getränken verschlimmern, versuche die Aufnahme so gering wie möglich zu halten. Es kann auch das Koffein aus dem Kaffee sein, das Probleme verursacht. In diesem Fall solltest du dich auch von anderen koffeinhaltigen Getränken wie Cola oder Energydrinks fernhalten.

Rosacea Behandlung für Rötungen an Nase und Gesicht

Da Rosacea eine chronische Erkrankung ist, kann eine vollständige Heilung schwierig sein. So kann die Haut im Gesicht durch verschiedene medizinische Behandlungsmöglichkeiten, Cremes und Gelen und anderen natürlichen Behandlungslösungen verbessert werden. Die beste Behandlungsoption für dich hängt davon ab, wie akut und schwer deine Symptome sind.

Natürliche Behandlungsmöglichkeiten

Es gibt mehrere völlig natürliche Behandlungsmöglichkeiten für Rosazea, die in der Regel einige Änderungen des Lebensstils erfordern. Dies umfasst eine gesunde Ernährung mit viel Eiweiß und Bio-Gemüse und Obst sowie die Verwendung von Sonnencreme zu jeder Zeit. Es ist auch wichtig, organische Hautpflegeprodukte zu verwenden und Stress im Allgemeinen zu vermeiden.

Rosacea Creme und Gele

Wenn du leichte Probleme mit Rötungen hast, kann eine Rosacea Creme oder ein Gel ausreichen, um die Symptome zu lindern. Einige der häufigsten Behandlungsformen sind Metronidazol-Cremes, Azelainsäure-Gele und Doxycyclin-Cremes. Wenn du unter einer starken Rötung leidest, kann ein Brimonidine-Gel mit einer der anderen Behandlungsarten angewendet werden. Eine weitere sehr beliebte Rosacea Behandlung umfasst Rozex-Produkte, ein hochwirksames Gel und eine Rosacea Creme, die zur Linderung der Symptomen eingesetzt werden. 

Antibiotika

Wenn die Creme nicht hilfreich ist, können Antibiotika auch eine praktikable Behandlungsoption sein. Häufig sind Tetracyclin-Antibiotika die beliebteste Wahl. Diese Antibiotika können zusammen mit einer der oben erwähnten Rosacea Cremes oder Gele verwendet werden. Wenn die Behandlung von Antibiotika beendet ist, kann eine Rosacea Creme oder ein Gel weiterhin verwendet werden. Dies mildert normalweise die Symptome.

Laserbehandlung

Die Laserbehandlung durch einen Arzt ist eher für die schwereren Fälle von Rosacea denkbar. Es zielt darauf ab, die Blutgefäße zu entfernen, die die Rötung verursachen. Daher kann ein Patient bis zu viermal behandelt werden, bevor sichtbare Veränderungen auftreten. Die Laserbehandlung ist nicht ohne Risiken, ein Patient sollte mögliche negative Veränderungen auch nach der Behandlung im Auge behalten.

Rosacea Behandlung online in Deutschland

Wenn du Probleme mit schweren Rötungen im Gesicht hast, möglicherweise mit entzündeten Knospen und Blutverlust, ist es möglich, die Rosacea Behandlung auch online in Deutschland durchzuführen. Dies kann zum Beispiel der Fall sein, wenn es länger dauert einen Termin bei einem Arzt zubekommen oder wenn die Wartezeiten in der Praxis sehr lang sind. So kann eine Online-Klinik eine optimale Lösung sein. Über eine Online-Klinik kann ein Arzt beurteilen, ob du für die Rosacea Behandlung geeignet bist. Dann erhältst du online ein Rezept und die Medikamente werden direkt an dich gesendet.

Wenn du deinen Lebenstil in allen Bereichen geändert hast, aber immer noch an Rosazea leidest, könntest du die oben genannten Behandlungen in Betracht ziehen. Manchmal ist es sehr schwierig, Stress und unsichere Lebensumstände zu vermeiden, die sich auch auf den Körper auswirken können. Egal ob du leichte oder schwerere Symptome hast, es ist gut sich daran zu erinnern, dass es viele Behandlungsmöglichkeiten gibt. Es liegt an dir und eventuell auch an deinem Arzt, die für dich optimale Lösung zu finden.2

Quellen: